Das Ausbildungs- und Qualifizierungszentrum der KIS Kraftwerks- und Industrieservice GmbH in Teichland wurde zum zweiten Mal mit dem IHK- Siegel für exzellente Ausbildungsqualität ausgezeichnet. IHK-Präsident Peter Kopf überreichte am 23.09.2019 im Beisein der Geschäftsführung, Ausbildern und Auszubildenden feierlich die Urkunde im Ausbildungszentrum.

Damit wird wiederholt das Engagement und die besondere Qualität der Berufsausbildung an diesem Standort durch die IHK gewürdigt. Aber auch mit der erfolgreichen Teilnahme der Auszubildenden am DVS-Wettbewerb „Jugend schweißt“ 2019, bei denen sich die Auszubildenden bis zur Landes-verbandsebene durchgekämpft haben, bedankte sich die Geschäftsführung für die hervorragenden Ergebnisse mit der Überreichung von Präsenten.

In einer eigenen, modernen Ausbildungsstätte, welche im Jahr 2013 eröffnet wurde, bildet die KIS GmbH in Teichland Konstruktionsmechaniker in der Fachrichtung Schweißtechnik aus – ein Beruf, der zukunftsorientiert jungen Menschen eine solide Grundlage für ihr weiteres Berufsleben ermöglicht.

v. l.: Geschäftsführer Markus Adamschek, IHK-Präsident Peter Kopf, Ausbildungsbeauftragter Ralf Teubner und Leiter Vertrieb und Ausbildung Gerd-Ralf Queißner

Kategorien: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.