Am 01.09.2022 durften wir vier neue Auszubildende in unserem Ausbildungszentrum begrüßen. Mit einer Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker Einsatzgebiet Schweißtechnik starten sie nun in ihre berufliche Zukunft.

Am Einführungstag wurden sie durch den technischen Leiter und die verantwortlichen Ausbilder empfangen und umfassend über ihren Ausbildungsbetrieb informiert. In den ersten Wochen werden die Auszubildenden mit der Thematik der Metallgrundlagen vertraut gemacht.

Was macht ein Konstruktionsmechaniker eigentlich?

KonstruktionsmechanikerInnen sind Experten bzw. Expertinnen für die Arbeit mit metallischen Werkstoffen. Mithilfe verschiedener Werkzeuge und Techniken stellen sie daraus Metallkonstruktionen und Bauteile her. Auch das Montieren, Warten sowie die Reparatur dieser Konstruktionen zählt zu ihren Aufgaben.

Was macht ein Konstruktionsmechaniker Fachrichtung Schweißtechnik?

Bei der von uns angebotenen Ausbildung mit Fachrichtung Schweißtechnik beschäftigst du dich hauptsächlich mit dem Thema Schweißen. Dabei verbindest du thermisch verschiedene Werkstoffe teilweise manuell und teilweise mit vollautomatischen Schweißanlagen.

Wo kann ich als KonstruktionsmechanikerIn arbeiten?

Als KonstruktionsmechanikerIn kannst du in Unternehmen vieler verschiedener Branchen arbeiten:

• Stahl- und Metallbau
• Maschinen- und Anlagenbau
• Schiffbau
• Fahrzeugbau
• Schienenfahrzeugbau

Deine Arbeitsorte auf einen Blick

• Werkstatt/Werkhalle
• Vor Ort beim Kunden (z.B. bei der Montage)
• Baustellen

Haben wir auch Dein Interesse geweckt, dann bewirb Dich für Deinen Ausbildungsplatz 2023!

Kategorien: Allgemein

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.